Der heterosexuelle Bonus

Wirkt sich Homosexualität auf den Kontostand aus?

Vor kurzem berichteten wir über den Gay Pay Gap, also die Lücke zwischen der Bezahlung von Heteros und queeren Menschen am Arbeitsplatz. Nun veröffentlichten Focus und Spiegel erneut Artikel über dieses Phänomen.

Doch warum die ganze Sache so unter die Lupe nehmen? Häufig fällt das Argument, dass Frauen in schlechter bezahlte Branchen gehen – d.h., auch lesbische Frauen sind davon betroffen. Daran ändert auch ihre Sexualität nichts. Man könnte also meinen, zwischen homosexuell und heterosexuell besteht da kein großer Unterschied. Doch die aktuellen Studien beschäftigen sich vor allem mit schwulen, bisexuellen und heterosexuellen Männern, und hier sieht man: der Unterschied von ganzen 2,14€/Stunde könnte eindeutiger nicht sein, und das, obwohl schwule und bisexuelle Männer laut Studie häufig einen besseren Bildungsstand haben.

Klar, Bildung hin oder her – schließlich geht es auch um die Praxis! Theorie bringt nichts ohne Einsatz und Motivation. Doch auch hier haben queere Männer die Nase vorn: Sie leisten durch Überstunden mehr als Heterosexuelle – das drücke den Stundenlohn und könne ebenfalls eine von vielen Erklärungen für den Gay Pay Gap sein.

Ein wichtiger Punkt, der in Debatten um Diskriminierung oft noch eine zu kleine Rolle spielt, ist Intersektionalität, also die Überschneidung von verschiedenen Diskriminierungsformen in einer Person. So zeigt die Studie nicht auf, inwiefern die Hautfarbe, Religion, oder die Herkunft eines schwulen Mannes eine zusätzliche Rolle in der Bezahlung spielen.

Die Sensibilisierung für Diskriminierung ist ein wichtiges Thema in der Arbeitswelt. Es ist für Unternehmen unabdingbar, sich früher oder später damit auseinanderzusetzen – vor allem vor dem Hintergrund des Fachkräftemangels.

Möchtest du für Unternehmen arbeiten, die sich offen für LGBTI einsetzen? Hol dir jetzt dein FREE TICKET für die STICKS & STONES Job- und Karrieremesse am 16.09. in München, lade hier deinen Lebenslauf hoch und erreiche mit einem Klick über 100 Unternehmen!