sozialpädagogische Fachkraft (m/w) in Ausbildung (Studium Soziale Arbeit) für das Arbeitstrainingsprogramm (ATP)

EJF gemeinnützige AG

EJF gemeinnützige AG Die EJF gemeinnützige AG ist ein diakonischer Träger von Einrichtungen der Behinderten-, Kinder-, Jugend- und Familienhilfe, Altenhilfe und Fortbildung, von Kindertagesstätten sowie Hotels, Tagungsstätten und Unterkünften für Asylsuchende und Flüchtlinge. Sie ist in sieben Bundesländern und mit Tochtergesellschaften in Polen und Tschechien tätig und beschäftigt über 4000 Mitarbeitende. Der Kinder- und Jugendhilfeverbund Süd ist eine Jugendhilfeeinrichtung mit insgesamt 190 Plätzen in Regelgruppen, therapeutischen Wohngruppen für spezifische Zielgruppen, Mutter-Kind-Wohnen, familienanalogen Wohngruppen, Gruppen mit betreuungsfreien Zeiten und betreutem Einzelwohnen. Zusätzlich gibt es Angebote der niedrigschwelligen Jugendberufshilfe, ambulante Angebote nach dem Jugendgerichtsgesetz sowie Angebote zur Konfliktschlichtung. Wir suchen ab sofort eine sozialpädagogische Fachkraft (m/w) in Ausbildung (Studium Soziale Arbeit) für das Arbeitstrainingsprogramm (ATP) in Teilzeit (30 h/Woche), unbefristet. Aufgabenbeschreibung Das Arbeitstrainingsprogramm (ATP) ist eine niedrigschwellige, teilstationäre Hilfe gemäß §13(2) SGB VIII. Mit einem Zweierteam (Erzieher/-in/ Sozialpädagog/-in) betreuen wir am Standort Lichtenberg bis zu 9 Jugendliche im Alter von 14-18 Jahren im Übergang von Schule zum Beruf/ Berufsausbildung. Ziel unserer niedrigschwelligen Arbeit mit den jungen Menschen ist neben dem Training der sozialen Kompetenzen und dem Aufarbeiten von Schulängsten und Schuldistanz, die Entwicklung einer realistischen Lebensperspektive. Dies umfasst auch die Vorbereitung auf externe Schulabschlüsse und die Suche nach geeigneten Ausbildungsplätzen. Zu den Aufgaben der sozialpädagogischen Fachkraft (m/w) gehören: Schulische Förderung in den Hauptfächern Deutsch, Mathematik und Englisch Lebenspraktisches, soziales Training. Eltern- und Familienarbeit Bezugsbetreuung Entwickeln von individuellen Förderplänen Kontaktpflege mit den Jugendämtern Kriseninterventionen Anforderungsprofil Abschluss als Sozialpädagog/-in oder Berufsbegleitendes Studium der Sozialen Arbeit Berufserfahrung im Bereich der Jugendsozialarbeit Fachliche, soziale und organisatorische Kompetenz Bereitschaft zur Arbeit im multikulturellen Kontext Fachliches Interesse an den Themen: soziale Defizite, betriebliche Arbeit und Förderung sozial benachteiligter Junger Menschen Kooperation und Vernetzung mit Kollegen/-innen, Leitung, Fachdiensten etc. Interesse und Engagement bei der kontinuierlichen konzeptionellen Weiterentwicklung des Projektes Hohes Maß an Engagement Teamfähigkeit, Teilnahme an Supervision Handwerkliches Geschick EDV-Kenntnisse, Führerschein Klasse B Wir bieten Ihnen einen interessanten Arbeitsplatz in einem sehr gutem Team, eine gute, planmäßige Einarbeitung, eine tarifliche Vergütung nach AVR DWBO, Zuschläge für Kinder und vermögenswirksame Leistungen, eine zusätzliche Altersabsicherung durch den Arbeitgeber (EZVK), zusätzlichen Mehrurlaub über den gesetzlichen Vorgaben, bessere Vereinbarkeit von Arbeit und Familie (Erziehungs- und Pflegeaufgaben) als Unternehmensziel die Möglichkeit zur unternehmensinternen Fort- und Weiterbildung, kollegialen Austausch und hohe Vernetzung innerhalb des Trägers und der Fachbereiche. Ihre ausführliche schriftliche Bewerbung richten Sie bitte zusammen mit einem frankierten Rückumschlag an: Ansprechpartner: EJF gemeinnützige AG Kinder- und Jugendhilfeverbund Süd Frau Andrea Pantke Schmidt-Ott-Straße 4 12165 Berlin Email: kjhv-sued@ejf.de Online–Bewerbungen bitte über das Stellenportal auf www.ejf.de . Das Evangelische Jugend- und Fürsorgewerk bietet Einsatzmöglichkeiten für Bundesfreiwillige und für Freiwillige im Sozialen Jahr. Firmenlogo, verlinkt auf ejf.de