Liam Klenk

Position: Freiberufler | Autor und Motivations-Redner

Vortragstitel: Transgender und die Summe unserer Erfahrungen

Inhalt: Diversität ist ein Geschenk und ein Privileg – keine Bedrohung. In diesem Sinne sind Stereotypen und Labels unsere grössten Feinde. Wie wichtig ist es zu definieren in welche Kategorie wir fallen? Braucht es diese Kategorien wirklich? Gerne möchte ich offen und ehrlich Auszüge meiner eigenen, turbulenten Lebensgeschichte mit euch teilen. Ich wurde 1971 als kleiner Junge im Körper eines Mädchens geboren. Vor 25 Jahren unternahm ich dann den Schritt mein Äusseres meinem Inneren anzugleichen. Seither habe ich in den verschiedensten Kulturen der Welt gelebt und gearbeitet. Trotz vieler Hindernisse und Herausforderungen gelang es mir einige Träume zu verwirklichen und wunderbare Begegnungen zu erleben von denen ich euch gerne erzähle. In meinem Vortrag werde ich auch darauf eingehen was die Geschlechtsangleichung bei mir beinhaltete. Ich werde davon berichten wie ich in den verschiedenen Ländern und Berufen mit meiner Identität klar kam. Denn schon eine Verkehrskontrolle kann im ‘falschen’ Land zur Katastrophe führen. Ich werde kurz auf die Geschichte von trans Menschen eingehen… denn es gab uns schon immer, in allen Kulturen. Dann werde ich aus meiner Erfahrung über die Wichtigkeit von Toleranz und Offenheit sprechen, über gegenseitigen Respekt, und darüber wie essentiell es für uns alle ist in unserem Gegenüber immer den Menschen zu erkennen. Denn was auch immer unser persönlicher Hintergrund, wir können nie nur auf ein Element unserer Existenz reduziert werden. Wir sind alle die Summe unserer Erfahrungen, einzigartige Individuen die viel voneinander lernen können wenn sie nur bereit sind sich mit offenem Herzen entgegen zu treten.

Kurzvita

Liam ist in Mitteleuropa geboren und hat seither auf 4 Kontinenten gelebt. Er hat schon immer kreative Projekte verwirklicht, sei dies in der Fotografie und Grafik Design, dem Schreiben von Kurzgeschichten und Gedichten, oder in der Arbeit für Theater und Shows. Im Jahre 2016 veröffentlichte Liam sein erstes Buch und Memoir, “Paralian – Not Just Transgender”. Paralian gewann 5 internationale Literaturpreise. Momentan arbeitet er an seinem zweiten Buch. Seine Themen sind wahre Geschichten über die Kraft und Leidenschaft des Individuums und das Überwinden von Herausforderungen. Über die nächsten Jahre hofft Liam sich als Autor etablieren zu können. Nebst seiner Autorentätigkeit ist Liam intensiv als LGBTQI+ Aktivist unterwegs und hat in den letzten Jahren weltweit Vorträge zu seinem Leben und dem Thema ‘Transgender’ gehalten. Er hofft durch Authentizität und Offenheit Brücken zu bauen, Unterstützung zu geben, und mehr Verständnis zu schaffen.