100+ LGBT Leader aus 27 Ländern: Der RAHM Contest in London war ein voller Erfolg

Mehr als 100 LGBT+ Leader aus 27 Ländern diskutierten zusammen über aktuelle Challenges für die LGBT-Community und wählten aus ihren eigenen Reihen die 11 besten Führungspersönlichkeiten

Vergangene Woche fand zum zweiten Mal der RAHM Contest statt. RAHM – The Global LGBT+ Leadership Contest & Community veranstaltete somit zum ersten Mal einen Contest auf internationaler Ebene.

Mehr als 100 ausgewählte Führungskräfte, die geoutet und Teil der LGBT-Community sind, fanden sich bei Herbert Smith Freehills LLP ein, um über top-aktuelle Themen zu debatieren, ihren Horizont zu erweitern, sich inspirieren zu lassen, ihr internationales Netzwerk zu erweitern und ihre Leadership-Qualitäten unter Beweis zu stellen. Die Finalist_innen kamen aus insgesamt 27 Ländern; alle Kontinente waren vertreten. Junge, talentierte Studierende bis hin zu Top Executives (Klick hier, um unsere Top Executive-Jury zu sehen) sprachen über Themen wie „Pink Washing“, LGBT-Quoten in Vorständen sowie die Wichtigkeit von Straight Allies für die Community. Die Teilnehmenden, die aufgrund ihrer exzellenten Leadership-Fähigkeiten ausgewählt wurden, sammelten viele innovative und frische Ideen, welche dabei helfen sollen, im folgenden Jahr Initiativen für Vielfalt und Inklusion zu unterstützen und nach vorne zu bringen.

Aktuellen Studien zufolge besteht ein deutlicher Mangel an LGBT+ Vorbildern am Arbeitsplatz und in der Gesellschaft. 62% der LGBT Jobeinsteiger_innen der Generation Y sprechen nicht über ihre Orientierung/Identität – während sie an der Universität noch out sind, entschließen sie sich beim Einstieg ins Berufsleben, ihre Orientierung/Identität nicht zum Thema werden zu lassen.

„Es ist uns wichtig, mit gutem Vorbild voranzugehen – für alle, die nach uns kommen und eines Tages in Führungspositionen sitzen werden.“

Tom Loeffert

Head of Human Resources EMEA, SAP Concur (UK)

RAHM Contest-Tag

Samet Akti, Top 3-Finalist in 2017 und Praktikant im Marketing bei Google, hieß die diesjährigen Finalist_innen mit einem Vortrag willkommen, in dem er über die Wichtigkeit von Repräsentation von queeren Menschen sprach. „Sichtbarkeit ist ausschlaggebend, um junge queere Menschen zu ermutigen und ihnen etwas zu geben, mit dem sie sich identifizieren können“, so der 23-Jährige in seinem Vortrag „Why I’m gayer than I should be“.

„Sichtbarkeit ist ausschlaggebend, um junge queere Menschen zu ermutigen und ihnen etwas zu geben, mit dem sie sich identifizieren können.“

Samet Akti,

RAHM TOP3 Finalists 2017

Samet Akti (Rechts), RAHM TOP 3 Finalist 2017

Am späten Nachmittag wurden mehrere Roundtables zu verschiedenen Themen von RAHM-Mitgliedern moderiert:

  1. “The Inclusivity Journey – Let’s not leave anyone behind” by Chico Chakravorty, Managing Director, BAME Recruitment Ltd
  2. “Building awareness and understanding about mental health within the LGBTQ+ community” by Ultan Roe, Industry Manager – Retail, Google, RAHM Top Executive Jury 2018
  3. “The power of sharing stories” by Amazin LeThin, Founder of the Amazin LeThin Foundation, RAHM Top Executive Jury 2018
  4. “Building a strong RAHM Community – Collective brainstorming” by Bertrand Duteil, RAHM & Unicorns in Tech Project Manager, Uhlala GmbH

Und die Top 10 Finalist_innen des RAHM Contests 2018 in London sind…

Dieses Jahr gab es nicht nur 10, sondern sogar 11 LGBT+ Contest-Teilnehmende, die von ihren Kolleg_innen als überzeugendste und inspirierendste Führungspersönlichkeiten ausgewählt wurden. Der 11.-Platzierte lag nur 0,32 Punkte hinter Platz 10 und 14,8 Punkte vor Platz 12 (Insgesamt wurden 3253 Punkte vergeben).

Die Top 10 Finalist_innen des RAHM Contests in London sind:

(Alphabetisch geordnet)

Alastair Mills, Business Development & Sales Manager, Siemens Transmission Solutions, Manchester (UK)

Ciara Robinson, MSc Student, London School of Economics, London (UK)

Connor Mahon, Account Manager, Fleishman Hillard Fishburn, London (UK)

Diarra Smith, Operations Director, Informed Funding, London (UK)

Guvanch Meredov, Product Specialist, Google, Dublin (Ireland)

Jethro DiMeo, Head of Global Talent Acquisition & Employer BrandGebauer & Griller, Vienna (Austria)

Sorrel Rosin, Founder & CEO, Welcome Queer, Chicago (USA)

Stephen Lehane, Staffing Services Associate EMEA, Google, London (UK)

Tanika Morjaria, MBA Candidate, ESCP Europe, Paris (France), Madrid (Spain), London (UK)

Vasco Bilbao, Executive Director, Sales & Account Management,  Zalando, Berlin (Germany)

Zachary Ames, APAC Regional Talent Partner, Bloomberg LP, Singapore

Die RAHM Top10+1 Finalist_innen und die RAHM Top Executive Jury (www.rahm.ceo)

Der Gewinner des RAHM Contests London ist…

Der Teilnehmer mit den überzeugendsten Führungsqualitäten wurde durch unser einzigartiges Crowdranking-System gewählt. Der Gewinner des RAHM Contests London ist:

Zachary Ames

APAC Regional Talent Partner 

Bloomberg LP (Singapur)

“Durch RAHM konnte ich zum ersten Mal beobachten, wie sich Diversity, Leadership, unternehmerische Verantwortung und sozialer Aktivismus vereinen können – auf die respektvollste, positivste, und produktivste Art und Weise.“ 

Zachary Ames (Rechts), RAHM Gewinner 2018 (London Edition)

Die nächsten RAHM Contests

Der nächste RAHM Contest findet am 27. Juli in Berlin statt (Deutschsprachige Edition). In 2019 wird RAHM weltweit stattfinden. Derzeit suchen wir nach Hosts in London, Berlin, Sao Paulo, Hong Kong, Toronto…

Nimm am Facebook-Event teil, um auf dem Laufenden zu bleiben: www.facebook.com/events/249263329205923

Die Teilnahme am RAHM Contest sowie die RAHM-Mitgliedschaft sind komplett kostenlos. Wir ermutigen alle jungen trans Personen (binär und nicht-binär), cis Personen, Lesben, Bisexuelle, Schwule, Straight Allies und andere Menschen mit Leadership-Talent, sich für RAHM zu bewerben.

Unsere Bewerber_innen sollten eine starke Persönlichkeit sowie exzellente akademische und/oder berufliche und/oder persönliche Leistungen mitbringen. Wir wünschen uns Vielfalt – Studierende, Top Executives und alles dazwischen.

Um ein Teil des nächsten RAHM Contests in Berlin oder im Ausland zu sein, kannst Du Dich jetzt unter www.rahm.ceo bewerben.

RAHM’s stolze Sponsoren und Partner 2018

RAHM wird organisiert von Uhlala

RAHM – The Global LGBT+ Leadership Contest & Community wird von Uhlala organisiert, einem Unternehmen in Berlin, welches 2009 von Stuart B. Cameron gegründet wurde.

Uhlala unterstützt Frauen in Führungspositionen und steht für mehr Vielfalt und Gleichberechtigung für LGBT am Arbeitsplatz ein. Das wird umgesetzt mit vielen Projekten, wie STICKS & STONES, Europas größter LGBT Job- und Karrieremesse, UNICORNS IN TECH – The Global Tech Community for LGBT+ & Straight Allies, PRIDE 500 – das Arbeitgebersiegel für stolze Arbeitgeber, ALICE – das Juristennetzwerk und PANDA – The Women Leadership Contest & Network.

Erfahre mehr über uns: www.uhlala.com

Folge uns auf

Neues aus dem Magazin

“Von Diversity bleibt in der realen Unternehmenskultur oft nicht viel übrig!”

Fähnchen schwenken war gestern: Bei Vodafone ist Diversity elementarer Business-Erfolgsfaktor

Nominiere Dich oder Deine Kolleg_innen für GERMANY’S TOP 100 OUT EXECUTIVES

21 Tipps für einen erfolgreichen Messebesuch

Weitere STICKS & STONES Angebote

CV Datenbank

Lade hier Deinen Lebenslauf hoch

Jobbörse

Finde Deinen nächsten Job in unserer Jobbörse

Online Stipendium

Melde Dich für unser Online-Stipendium an

Mentoringprogramm

Trage Dich hier für unser Mentoringprogramm ein