Bundesinstitut für Risikobewertung

Mitarbeiter_innenzahl: 1000

Standort(e): Berlin

Branche: öffentlicher Dienst

Firmensprache: Deutsch

Berufsmöglichkeiten: Berufsausbildung, Praktika, Werkstudierendentätigkeit, Abschlussarbeit (BA/MA), Doktorarbeit, Referendariat, Young Professionals, Senior Professionals

>> Jetzt CV hochladen

Über uns

Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) ist das nationale Institut, das auf der Grundlage international
anerkannter wissenschaftlicher Bewertungskriterien Gutachten und Stellungnahmen zu Fragen der
Lebensmittel-, Futtermittel- und Chemikaliensicherheit und des gesundheitlichen Verbraucherschutzes in
Deutschland erstellt. In diesen Bereichen berät es die Bundesregierung sowie andere Institutionen und
Interessengruppen. Das BfR betreibt eigene Forschung zu Themen, die in engem Zusammenhang mit seinen
Bewertungsaufgaben stehen. Es ist eine rechtsfähige Anstalt im Geschäftsbereich des Bundesministeriums
für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL).

Darum sind wir Partner von STICKS & STONES

Das BfR versteht sich als toleranter und weltoffener Arbeitgeber. Die Sticks & Stones als europaweit größte LGBT+ Karrieremesse sehen wir als eine Chance, interessante Personen mit guter Expertise für uns gewinnen zu können. Unsere letztjährigen Teilnahmen waren von Erfolg gekrönt. Daher sehen wir uns darin bestärkt, auch weiterhin Partner zu sein.

Zurzeit suchen wir

Wir suchen überwiegend Personen mit naturwissenschaftlichen Hintergrund. Darüber hinaus bieten wir Beschäftigungsmöglichkeiten im Bereich IT, Tierpflege, Verwaltung.

Diese LGBT+ bezogene Maßnahmen und Leistungen bieten wir im Unternehmen an

unabhängige Anlaufstelle für Mitarbeitende bei Diskriminierungserfahrungen, psychologische Unterstützung im Coming-Out-Prozess, keine geschlechtsspezifischen Kleidungsvorschriften, Verwendung von gegengeschlechtlichen Namen vor einer offiziellen Personenstandsänderung möglich

Kontakt und Hinweis für Bewerber_innen

E-Mail-Adresse: bewerbung@bfr.bund.de

Bevorzugte Bewerbungsform: per Online-Formular