Messe Berlin

Mitarbeiter_innenzahl: ca. 900

Standort(e): Berlin, Selchow, Wolfsburg, Singapur, Bangkok/Hongkong

Branche: Messewirtschaft und Veranstaltungsservice (Messen und Kongresse)

Firmensprache: Deutsch

Karrieremöglichkeiten: Berufsausbildung, Praktika, Werkstudierendentätigkeit, Abschlussarbeit (BA/MA), Direkteinstieg, Referendariat, Young Professionals, Senior Professionals, Executive  >> Jetzt CV hochladen

Über uns

Durch die erste Gewerbeausstellung im Jahr 1822 setzte die Messe Berlin ihren Grundstein der organisierten Durchführung von Ausstellungen am Messeplatz Berlin. Nun zählt das Unternehmen zu den zehn umsatz- und wachstumsstärksten Messegesellschaften weltweit. Sie konzipiert, vermarktet und veranstaltet jedes Jahr hunderte von Liveevents in Berlin und auf der ganzen Welt. Zu ihrem breiten Markenportfolio gehören die globalen Leitmessen in Deutschland wie z.B. die IFA, InnoTrans, ITB, FRUIT LOGISTICA und die Internationale Grüne Woche, ebenso, wie Großkonferenzen und herausragende Events. Mit 85 Auslandsvertretungen, die in über 170 Ländern auf allen Kontinenten tätig sind, ist die Messe Berlin international strategisch sehr gut positioniert. Mit der Entwicklung neuer Messen im Ausland unterstützt das Unternehmen den Wunsch ihrer Aussteller nach internationaler Expansion und freut sich über die ersten Events in Bangkok, Shanghai und Singapur. Ziel ist, auf allen Veranstaltungen der Messe Berlin den Teilnehmern ein guter Gastgeber zu sein, bestmögliche Geschäftsimpulse für den Einzelnen zu geben und faire Bedingungen für Jeden zu gewährleisten. Dieses Selbstverständnis spiegelt sich im Unternehmensmotto: Messe Berlin – Hosting the World.

Wir bringen Menschen zusammen

Heutzutage sind Informationen jederzeit und überall online verfügbar. Über soziale Medien ist fast jeder vernetzt. Doch bei aller Digitalisierung ist der Wunsch nach persönlichem Austausch ungebrochen. Als guter Gastgeber schaffen wir dafür den perfekten Rahmen. Wir bringen Menschen zusammen – um sich zu informieren, Ideen auszutauschen oder sich inspirieren zu lassen.

Warum wir an der STICKS & STONES teilnehmen?

Die Messe Berlin GmbH nimmt bereits seit 2014 erfolgreich an der STICKS & STONES teil und möchte anknüpfend an die positiven letztjährigen Erfahrungen auch in diesem Jahr die Mitwirkung an diesem zeitgemäßen Event fortsetzen. Mit unserer Teilnahme möchten wir die Gelegenheit nutzen, unsere nachweislich offene, gerechte und inkludierende Unternehmenskultur zu kommunizieren und potentielle Bewerber_innen kennenzulernen beziehungsweise uns vorzustellen. Wir hoffen, die Grundlagen unserer Unternehmenskultur vermitteln und die in der Messe Berlin gelebte Vielfalt präsentieren zu können.

Diese LGBT+ bezogene Maßnahmen und Leistungen bieten wir im Unternehmen an

Schutz vor Diskriminierung von LGBT+ in den Verhaltensgrundsätzen (Code of Conduct o. ä.), Sanktionen bei Diskriminierung von LGBT+, unabhängige Anlaufstelle für Mitarbeitende bei Diskriminierungserfahrungen, geschlechtsneutrale Toiletten, LGBT-Diversity Management, Personalentwicklungsmaßnahmen explizit für LGBT+, psychologische Unterstützung im Coming-Out-Prozess, Möglichkeit der Freistellung im Fall einer Transition für die Zeit der geschlechtsangleichenden Operation, Maßnahmen zur Stärkung der Gesundheit von LGBT+, Teilnahme an queeren öffentlichen Veranstaltungen (CSD/Pride/queere Straßenfeste/etc.), keine geschlechtsspezifischen Kleidungsvorschriften, Verwendung von gegengeschlechtlichen Namen vor einer offiziellen Personenstandsänderung möglich

Unsere LGBTI-Diversity-Aktivitäten außerhalb von STICKS & STONES

Die Messe Berlin GmbH ist Mitglied im Bündnis gegen Homophobie und Unterzeichner der „Charta der Vielfalt“ und verfolgt ein eigenes Diversity-Konzept, um der Kundenvielfalt mit einer ebenso vielfältigen Belegschaft Rechnung zu tragen. Mit Hilfe dieser Strategie zur Förderung der Wahrnehmung, der Anerkennung und der Nutzung von Vielfalt in unserer Organisation, findet eine ausdrückliche Wertschätzung von Diversität statt. Ergänzend wurde auf eigene Initiative erfolgreich das Projekt “Gleicher Lohn” durchgeführt und die Entgeltgleichheit geprüft. Die zielführende Strategie belegend, hat die Antidiskriminierungsstelle des Bundes die Messe Berlin im Rahmen dieses Projekts ausgezeichnet. Zielsetzung: Diskriminierungsfreier Umgang mit LGBTI-Thematik; bewusste Ansprache junger/queerer Kunden und potentieller Mitarbeiter_innen

•regelmäßige Teilnahme an der LGBT Job- & Karriereplattform Sticks & Stones und dem Auftritt beim Schwul-Lesbischen Straßenfest
•Mitgliedschaft im Bündnis gegen Homophobie (seit 2014) / Mitglied der Jury für die Preisverleihung (2016/2017) / Sponsoring der Respektpreisverleihung in 2017
•Teilnahme am Projekt der Senatsverwaltung für Arbeit, Integration & Frauen “Trans* in Arbeit (2014)
•Teilnahme an Regenbogenflaggenhissung

Zurzeit suchen wir 

Für unseren eigenen Bedarf bilden wir regelmäßig Veranstaltungskaufleute und Kaufleute für Büromanagement aus. Dabei durchlaufen Sie verschiedene Bereiche der Messe Berlin GmbH und erhalten so das optimale Rüstzeug. Voraussetzung für Ihren Start bei uns sind das Abitur/Fachabitur und gute Englischkenntnisse. Wer sich nicht zwischen Ausbildung oder Studium entscheiden möchte, kann bei der Messe Berlin beides verbinden. Nach 3 Jahren schließen Sie mit dem Bachelor of Arts – Fachrichtung Messe-, Kongress- und Eventmanagement ab. Voraussetzung für Ihren Start mit einem dualen Studium bei uns: Abitur, Auslandserfahrung und sichere Englischkenntnisse. Wir bieten ganzjährig Pflichtpraktikumsplätze in den Bereichen Messe- und Kongressorganisation, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Human Resources, Einkauf, Finanzbuchhaltung/Controlling und Service und Technik an.

Aktuelle Ausschreibungen sind in unserem Stellenmarkt auf der Karriereseite zu finden.

AUF JOBSUCHE?

Hast Du Interesse mit diesem Unternehmen oder unseren anderen Austellern in Kontakt zu treten?
Dann mache auf Dich aufmerksam, lade hier Deinen CV hoch und werde zu einem persönlichen 4-Augen-Gespräch eingeladen.