Rolls-Royce Deutschland

Mitarbeiter_innenzahl: 3.900

Standort(e): Dahlewitz bei Berlin, Oberursel bei Frankfurt am Main

Branche: Luft- und Raumfahrt

Firmensprache: Englisch, Deutsch

Berufsmöglichkeiten: Berufsausbildung, Praktika, Werkstudierendentätigkeit, Abschlussarbeit (BA/MA), Doktorarbeit, Direkteinstieg, Trainee, Young Professionals, Senior Professionals, Executive

>> Jetzt CV hochladen

Über uns

Rolls-Royce ist ein weltweit führender Hersteller von Antriebssystemen und in Deutschland mit seinen Geschäftsbereichen Zivile Luftfahrt, Verteidigung und Power Systems vertreten. An den deutschen Standorten Dahlewitz bei Berlin und Oberursel bei Frankfurt/Main beschäftigt Rolls-Royce Deutschland mehr als 3.900 Mitarbeitende. Der Standort Dahlewitz bei Berlin ist Kompetenzzentrum für Zweiwellentriebwerke. Hier findet die Entwicklung und Endmontage verschiedener Triebwerke statt. Die Erfolgsgeschichte der BR700 Triebwerksfamilie spiegelt sich in mehr als 22 Millionen akkumulierten Betriebsstunden wider. Insgesamt betreut Rolls-Royce Deutschland weltweit rund 9.000 im Dienst befindliche Triebwerke. Auch das neue Pearl Triebwerk wird in Dahlewitz entwickelt, gebaut und betreut. Zudem befinden sich mehrere Entwicklungs- und Testzentren am Standort. Oberursel ist ein hochmoderner Produktionsstandort für Hightech-Komponenten zahlreicher Rolls-Royce- Programme sowie Instandhaltungs- und Wartungszentrum für Kleingasturbinen.

Darum sind wir Partner von STICKS & STONES

Wir engagieren uns für die Entwicklung einer vielfältigen Belegschaft und eines integrativen Arbeitsumfeldes. Wir glauben, dass Menschen unterschiedlicher Herkunft und Kulturen uns verschiedenartige Sichtweisen bieten. Und je mehr Betrachtungsweisen wir haben, desto erfolgreicher werden wir sein. Durch die Schaffung einer Kultur der gegenseitigen Achtung und Wertschätzung können wir allen Menschen, die hier arbeiten, die Möglichkeit geben, ihr Potenzial voll auszuschöpfen.
Im Jahr 2008 unterzeichnete Rolls-Royce Deutschland die „Charta der Vielfalt“ und bekannte sich damit zur Förderung der Diversität im Unternehmen. Maßnahmen dieser Förderung sind beispielsweise Fairness und Wertschätzung von Menschen im Unternehmen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, Religion, Behinderung und sexueller Orientierung und Identität. Dieses Klima der Toleranz wird bei Rolls-Royce Deutschland durch Manager und Mitarbeiter gelebt. Rechtsextremes Gedankengut hat hier keinen Platz.
Derzeit arbeiten bei Rolls-Royce Deutschland Menschen aus über 50 Nationen. Diversity (Vielfalt) ist Teil der Unternehmenskultur und wird als Bereicherung des Arbeitsalltags- und Vorteil für das Unternehmen gesehen. Durch zahlreiche Aktivitäten fördert das Unternehmen auf verschiedene Weise die Vielfalt im Unternehmen.

Zurzeit suchen wir

Wir suchen Menschen die Tatendrang und frisches Denken mitbringen – beides ist für den Erfolg unseres Unternehmen von wesentlicher Bedeutung. Auf unserer Karriereseite unter: www.rolls-royce.com/careers sind alle aktuelle Stellen ausgeschrieben.

Diese LGBT+ bezogene Maßnahmen und Leistungen bieten wir im Unternehmen an

Schutz vor Diskriminierung von LGBT+ in den Verhaltensgrundsätzen (Code of Conduct o. ä.), Sanktionen bei Diskriminierung von LGBT+, unabhängige Anlaufstelle für Mitarbeitende bei Diskriminierungserfahrungen, LGBT-Diversity Management, Anonymisierte Bewerbungsverfahren, psychologische Unterstützung im Coming-Out-Prozess, Maßnahmen zur Stärkung der Gesundheit von LGBT+, keine geschlechtsspezifischen Kleidungsvorschriften

Kontakt und Hinweis für Bewerber_innen

Name Ansprechperson: HR Service Team

Adresse: Eschenweg 11 / OT Dahlewitz, 15827 Blankenfelde-Mahlow

Telefonnummer: +49 (0)33708 6-3333

E-Mail-Adresse:  HRSSCSouthCentralEurope@rolls-royce.com

Bevorzugte Bewerbungsform: per Online-Formular