Carla Seehausen

Auswirkungen von liberalen Strukturen auf den Zusammenhalt von LGBT-Netzwerken

Führt eine höhere Akzeptanz von LGBT am Arbeitsplatz und in der Gesellschaft zu einem nachlassenden Zusammenhalt innerhalb der Community? Häufig ist zu beobachten, dass je höher der Druck von außen ist, umso stärker und wichtiger ist der Zusammenhalt in der Gruppe. Aber gilt dies auch andersherum? Welche Auswirkungen haben eine wachsende Akzeptanz von LGBT am Arbeitsplatz und in der Gesellschaft z.B. auf die Nachfrage von LGBT-Angeboten und die Bereitschaft sich für die Community zu engagieren? Und was bedeutet dies für die Organisation von LGBT-Netzwerken innerhalb von Unternehmen.

Position

Consulting Managerin | SAP

Kurzvita

Carla Seehausen ist SAP Sustainability Consulting Managerin und leitet bei der SAP ein global agierendes Team von circa 20 Beraterinnen und Beratern. Seit sie 2010 bei der SAP eingestiegen ist, war sie unter anderem als Beraterin für die Themenschwerpunkte Human Capital Management (HCM) und Reisemanagement aktiv. Darüber hinaus hat sie als Projektleiterin globale Implementierungsprojekte geleitet.
Sie ist zum dritten Mal in Folge Teil der ‘Germany’s Top 100 OUT Executives’ Liste und engagiert sich für mehr Vielfalt in Unternehmen und der Gesellschaft.