Das Bundeszentralamt für Steuern bekennt Farbe

Das BZSt bekennt Farbe und positioniert sich gegen Diskriminierung, Hass und Queerfeindlichkeit. Vizepräsidentin Vossebürger setzte ein Zeichen für Akzeptanz und Vielfalt im BZSt. Zukünftig soll die Regenbogenflagge regelmäßig am Dienstsitz Bonn wehen.

Anlässlich der Unterzeichnung der Charta der Vielfalt sagte Präsidentin Kohlrust-Schulz: „Vielfalt und Diversität prägen bereits heute viele Bereiche unserer modernen Gesellschaft. Durch die Unterzeichnung der Charta der Vielfalt zeigen wir, dass Vielfalt und Diversität der Beschäftigten im BZSt als große Bereicherung angesehen werden. Zum einen können bestehende Vorurteile und Ressentiments abgebaut werden. Zum anderen können alle Beschäftigten ihr Potential bestmöglich entfalten, wenn sie wissen, dass Vielfalt im BZSt selbstverständlich gelebt wird.“