Diane Manz

Energiehaushalt 2.0 – Zeit- und Selbstmanagement im Homeoffice

In Zeiten von COVID-19 ist die Arbeit im Homeoffice an vielen Stellen von der Ausnahme zur Regel geworden. Von den Einen lang ersehnt, von den Anderen verteufelt stehen jetzt alle vor der gemeinsamen Herausforderung, hier nicht die Nerven zu verlieren und das Beste daraus zu machen. Die letzten Monate haben gezeigt, dass die Bedenken, Homeoffice wäre weniger effizient, eher unbegründet sind. Kritischer zu betrachten ist das häufig höhere Stresslevel, die Gefahr von Einsamkeit sowie die (noch) schwierigere Abgrenzung zwischen Berufs- und Privatleben. Grundsätzliche Unsicherheit bzgl. der Zukunft, nicht vorhandene Routinen, neue Kommunikationswege, unklare Regeln, der fehlende Austausch an der Kaffeemaschine oder beim Lunch, die Sorge um Verschlechterung der Karrierechancen, die Sorge um den Kontrollverlust über Team und Prozesse, all dem sind Mitarbeitende und Führungskräfte erst mal ‘allein’ ausgeliefert. Und wer dann noch kein richtiges Arbeitszimmer und /oder Kinder zuhause hat, die betreut werden müssen, muss den eigenen Energiehaushalt regelrecht neu erfinden.
Klingt gruselig?! Muss es aber nicht sein. Auch wenn die Bedingungen suboptimal sind, hat jede/jeder Einzelne eine Vielzahl von Möglichkeiten, die Situation positiv zu beeinflussen und auch andere zu hilfreichen Anpassungen und Veränderungen zu inspirieren. Erfolgreiches Zeit- und Selbstmanagement kann hier ein entscheidender Schlüssel zu einem konflikt-, frust-und stressfreieren Arbeitstag und einem ebensolchen Feierabend sein.

In meinem Vortrag stelle ich verschiedene Tipps & Tricks vor, den Arbeitstag erfolgreich zu strukturieren, Routinen aufzubauen, Kommunikation und Zusammenarbeit zu fördern und generell soziale Interaktion aufrecht zu erhalten. Außerdem beleuchten wir, wie man gemeinsam mit den ‚MitbewohnerInnen‘ zuhause einen Modus findet, in dem Arbeitszeit respektiert und Freizeit wertgeschätzt werden kann.

Position

Dipl. Psychologin, Business Coach – brandung | coaching & consulting

Kurzvita

In 17 Jahren der Tätigkeit im Personalbereich, davon 13 Jahre als Personalleiterin einer internationalen Großkanzlei, konnte ich sehr viele Erfahrungen mit und rund um Menschen, Strukturen, Prozesse und Konflikte sammeln. Als Dipl.-Psychologin hat mich der Mensch schon immer besonders interessiert und im Laufe der Jahre immer mehr die Frage, wer und was dazu beitragen kann, im Beruf und im Privatleben eine möglichst hohe Lebensqualität zu erreichen. Meine Ausbildung als Systemischer Business Coach (zertifiziert nach DBVC), und als Stressmanagement & Burnout Coach war dann eine logische Schlussfolgerung, um Menschen in diesem Ziel unterstützen zu können. Seit 2017 führe ich mit brandung | coaching & consulting mein eigenes Beratungsunternehmen.
Mein Fokus liegt auf den Bereichen Kommunikation, Führung, und Selbstmanagement, insbesondere im Hinblick auf Umgang mit Stress. Als berufstätige Mutter eines Grundschulkindes jongliere ich erfolgreich mit Arbeits- und Privatleben und finde so täglich ein breites Spielfeld, um neue Selbstmanagement-Strategien zuerst selbst zu testen.