Gesa Luise Rittinghaus

Position: Beraterin | Consileon

Vortragstitel: Queer im Mittelstand – Keine Angst!

Inhalt: Das familiengeführte Unternehmen in der Uckermark, die mittelständische Brauerei an der Havel, das Unternehmen für Landschaftsgärtnerei im Fläming: Queere Bewerber*innen sollten diese Unternehmen nicht ausschließen, wenn es um den perfekten Beruf geht. Und ebenso sollte Unternehmen einen besonderen Blick auf queere Bewerber*innen haben.

Durch Industrie 4.0, Fachkräftemangel, Start-up etc. hat sich das Rollenbild von Arbeit, Arbeitgeber*innen und Arbeitnehmer*innen grundsätzlich gewandelt und birgt sowohl Stolpersteine als auch Chancen. Der interaktive Vortrag geht auf die sich wandelnden wirtschaftlichen Rahmenbedingungen, die überfachlichen Fähigkeiten und die gerade von queeren Bewerber*innen mitgebracht werden sollten, ein, erläutert diese und zeigt die besonderen Chancen für mittelständische Unternehmen sowie potentielle Mitarbeiter*innen auf.

Fragestellungen, die gemeinsam betrachtet werden, sind u.a.: Welche Fähigkeiten und Kompetenzen sind in einer sich ständig wandelnden Arbeitswelt wichtig? Welche besonderen überfachlichen Kompetenzen bringen queere Menschen mit? Und wie können eben diese Kompetenzen einen Mehrwert für Unternehmen in einer sich stetig wandelnden Arbeitswelt darstellen und queere Menschen diese in ihrer Karriereplanung bewusst nutzen?

Kurzvita

Gesa Luise Rittinghaus ist als wissenschaftlich-versierte Beraterin bei der Strategieberatung Consileon mit dem Schwerpunkt Innovation und Digitalisierung tätig. Mit Empathie und Humor begleitet sie Menschen in Veränderungssituationen, sowohl bei den vermeintlich kleinen, wie bei der Übernahme neuer Aufgaben oder Rollen, als auch nach außen hin größeren, wie zum Beispiel, wenn ganze Organisationsbereiche neu strukturiert oder eine Transformation angestrebt wird. Eine konstruktivistisch-systemische Weltsicht helfen ihr, mit offener Neugier auf Menschen, Situationen und Organisationen zuzugehen und als Sparrings-Partnerin zu fungieren. Auf dieser Grundlage unterstützt sie, Brücken zum Neuen zu bauen, das Alte wertzuschätzen und die Beteiligten auf dem Weg in die Zukunft mitzunehmen.

Als ehemalige Projektleiterin beim Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg sowie Vorständin von ROCK YOUR LIFE! hat sie jahrelang Erfahrung sowohl im Bereich Arbeitsmarktintegration von Schüler*innen als auch im Diversity gesammelt. Sie verbindet ihre berufliche Erfahrung aus den unterschiedlichen Branchen und nutzt Innovationsmethoden um übergreifende Strukturen und Potentiale zu identifizieren. Ziel ist es diese nutzbar zu machen, wie z.B. in dem Bereich Arbeitsmarktintegration bei mittelständischen Unternehmen in der Industrie 4.0.

Sie ist die Gewinnerin des Panda Female Leadership Contest 2018, ehemalige Stipendiatin der LEAD Academy und engagiert sich nebenberuflich als Co-Gründerin von „Periodensystem:Tampons und Hygieneprodukte obdachlose Frauen und Frauen in Not“.