Jean-Luc Vey

Position: Vorstand

Unternehmen: PROUT AT WORK Foundation

 

Vortragstitel: Germany’s Top 100 Out Executives: Entstehung, Herausforderungen und Perspektiven zur Liste der erfolgreichsten queeren Führungskräfte

Inhalt:

Am 11. Oktober 2018 (Coming Out Day) wurde zum ersten Mal die “Germany’s TOP 100 Out Executives”-Liste von UHLALA (Organisator der Sticks & Stones) und der PROUT AT WORK Foundation veröffentlicht.
Stuart Cameron (Founder & CEO von der Uhlala GmbH) und Dr. Jean-Luc Vey (Co-Founder und Vorstand der PROUT AT WORK Foundation) werden gemeinsam darüber berichten, wie diese Liste zur Stande gekommen ist, welche Ziele sie verfolgt, aber auch, welche Herausforderungen es bei der Entstehung dieser Liste gab.  Nach der Präsentation der Ergebnisse der Liste wird zum Abschluss über die Perspektiven und eine mögliche Weiterentwicklung berichtet.

Panel: Die Gay Glass Ceiling für Führungskräfte

Inhalt: Sexuelle Minderheiten sind aufgrund von Diskriminierung Schwierigkeiten ausgesetzt, wenn es darum geht, Führungs- und Managerpositionen zu erreichen. Und wenn sie es so weit geschafft haben, werden sie Opfer der “Gay Glass Ceiling”, die sie trotz Qualifikation davon abhält, höher auf der Karriereleiter zu kommen. Welche Ansätze gibt es zur Verbesserung dieser Situation für LGBT+ Professionals? Reichen queere Vorbilder in Leader-Positionen? Wo sind diese zu finden? Und ist Diversity wirklich der Schlüssel zum Erfolg? Diese Fragen soll das Panel zur Gay Glass Ceiling für Führungskräfte beantworten.

Kurzvita

Dr Jean-Luc Vey ist 1967 in Süd Frankreich geboren und wohnt seit 1995 in Deutschland. Er ist Ingenieur der Elektrotechnik und Doktor der Physik, seit 1999 tätig im IT-Bereich der Deutschen Bank, aktuell als Community / Innovation Manager bei der Digital Factory der Deutschen Bank. Er ist einer der Mitgründer der 2000 gegründeten dB Pride Germany, dem LGBTIQ Mitarbeiternetzwerk der Deutsche Bank, und war 12 Jahren in deren Vorstand. Ferner ist er auch Mitgründer und Vorstand der PROUT AT WORK Foundation (www.proutatwork.de). 2016 wurde er als erster Deutscher und erster Franzose in die Liste der Top 50 Global LGBT Leaders im Business der Financial Times aufgenommen.