Fallmanager Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) (w/m/divers)

TÜV Rheinland Group

Referenzcode: L72492S
Gesellschaft: AMD TÜV Arbeitsmedizinische Dienste

Die Begeisterung für zukunftsweisende Lösungen teilen wir mit über 19.600 Menschen in 69 Ländern. Bei TÜV Rheinland kann man sein Wissen eigenverantwortlich einbringen und sich dabei persönlich immer weiter entwickeln. Wir sind ein Team aus hochqualifizierten Experten, die sich verantwortungsvollen Herausforderungen stellen, um das Leben mit wertvollen Leistungen zu bereichern. Und wir alle lieben, was wir tun. Wenn auch Sie Ihre Talente sinnstiftend einbringen möchten, kommen Sie zu TÜV Rheinland. Nutzen wir diese vielfältigen Möglichkeiten und machen wir uns gemeinsam auf zu neuen Zielen.

Mit mehr als einer Million betreuten Mitarbeitern in Unternehmen ist die AMD TÜV Arbeitsmedizinische Dienste GmbH Partner für ein umfassendes Gesundheitsmanagement und Sicherheit am Arbeitsplatz. Mit Qualitätsbewusstsein und Kompetenz begleiten wir unsere Kunden auf dem Weg zu einem

Als Fallmanager im Betrieblichen Eingliederungsmanagement verfolgen wir das Ziel, die Beschäftigungsfähigkeit der Arbeitnehmer unserer Auftraggeber zu erhalten und zu verbessern. Dabei stellen wir den Unternehmen mit unseren Fallmanagern einen fachlich kompetenten externen Berater für ihre erkrankten oder verunfallten Mitarbeiter an die Seite. Unser Plus: Bereits in der akuten Krankheitsphase erhalten die Mitarbeiter professionelle Unterstützung und somit einen frühzeitigen Zugang zu sämtlichen betrieblichen und außerbetrieblichen Hilfen. Wir lotsen durch den Dschungel Gesundheitswesen und ersparen viele bürokratische (Um-)Wege. Somit können frühzeitig die Weichen für die Rückkehr an den Arbeitsplatz gestellt werden. Ihr neues Aufgabengebiet umfasst im Einzelnen: • Beratung zur Implementierung von betrieblichem Eingliederungsmanagement (BEM) bei unseren Auftraggebern • Durchführung von Workshop zur Prozessimplementierung • BEM Plus Fallmanagement: Sie sind einzelfallbezogen für die systematische Beratung und Prozesssteuerung der erkrankten und/oder verunfallten Mitarbeiter verantwortlich. Sie tragen zur Stärkung der Selbstkompetenz bei, prüfen und kombinieren ggf. Leistungsansprüche und -angebote mit internen und externen Ansprechpartnern. Dabei begleiten Sie den Mitarbeiter bis zur gesicherten Teilhabe am Arbeitsleben. • Sicherstellung einer ordnungsgemäßen zeitnahen Dokumentation unter besonderer Berücksichtigung des Datenschutzes entsprechend des vorgegebenen Standards • Kontaktpflege und Koordination mit den an der Versorgung beteiligten Personen und Institutionen sowie Aufbau eines regionalen Netzwerks • Controlling der Maßnahmenumsetzung und deren Wirksamkeit • Vertrieb der Dienstleistung bei potentiellen Kunden

  • Studium der Sozialpädagogik, Pädagogik, Psychologie, Sozial und Gesundheitswissenschaften oder anderes einschlägiges Studium (Master- oder Diplomabschluss)
  • Wünschenswert sind Zusatzqualifikationen zum Disability-Manager, Betrieblichen Gesundheitsmanager und/ oder Casemanager
  • Berufserfahrung von mind. 5 Jahren im Bereich des Betrieblichen Eingliederungsmanagements in der freien Wirtschaft und Verwaltung
  • Idealerweise verfügen Sie über medizinische Grundkenntnisse sowie umfassende Kenntnisse in der medizinischen und beruflichen Rehabilitation
  • Weiterhin zeichnet Sie Ihr vielschichtiges Wissen im Sozialversicherungsrecht, in Arbeitsschutzvorschriften und dem Gesundheitsschutz aus
  • Sehr gute Kenntnisse der Versorgungssituation und Erfahrungen im Projektmanagement runden Ihr Profil ab
  • Sehr gute Kommunikations- und Beratungskompetenz
  • Hohe Sozialkompetenz und Konfliktlösungsfähigkeit
  • Führerschein sowie Bereitschaft zur Mobilität

Ihr Start bei uns ist mit Sicherheit die richtige Entscheidung. Denn Sie suchen einen starken Partner, der Ihre Leistung schätzt und Ihre Karriereziele fördert. Genau richtig.