Gesundheits- und Kranken­pfleger/in im Funktions­dienst Angiographie / inter­ven­tionelle Therapie

Vivantes Klinikum Neukölln

Mittendrin. Mitarbeiten. Gemeinsam mit angesehenen Expertinnen und Experten. Wir sind der größte kommunale Klinik­betreiber Deutschlands mit über 100 Fach­kliniken, Pflege­einrichtungen und Instituten. Gestalten Sie Gesund­heits­versorgung mit – auf höchstem Niveau! Mitten im pulsierenden Berlin. Kommen Sie zu uns als Gesundheits- und Kranken­pfleger/in im Funktions­dienst Angiographie / inter­ven­tionelle Therapie für das Institut für Radiologie und interven­tionelle Therapie / Institut für Neuroradiologie im Vivantes Klinikum Neukölln, zum nächst­möglichen Termin Das Vivantes Klinikum Neukölln ist mit über 20 medizinischen Fach­abtei­lun­gen, 2 Rettungsstellen und 1.051 Betten für die Versorgung von ca. 350.000 Einwohnern der südlichen Stadtbezirke Berlins zuständig. Pro Jahr werden etwa 124.000 Patienten behandelt, davon etwa 79.000 ambulant und rund 45.000 stationär. Mehr als 3.500 Babys kommen jährlich in der Geburtsklinik des Klinikums Neukölln zur Welt. Ca. 400 Ärzte und 875 Pflegekräfte kümmern sich um das Wohl der Patienten. Insgesamt arbeiten im Klinikum 1.775 Mitar­beiter. Als Klinikum der Maximalversorgung ist es Unfall-Schwerpunkt-Kranken­haus, Gefäßschwerpunktzentrum, Neuro-, Thorax-, Tumor-, Beckenboden- sowie Mutter-Kind-Zentrum. Im Institut für Radiologie und Interventionelle Therapie / Institut für Neuro­radiologie werden sämtliche diagnostischen und interventionellen Leistungen für das gesamte Klinikum und die angeschlossene große Rettungsstelle erbracht. Der Angiographie- und Interventionsbereich ist mit 3 hochmodernen Unter­suchungsgeräten ausgestattet. Die Institute für Radiologie und Neuro­radio­logie sind, neben der Durchführung von diagnostischen Angiographien, auf die Behandlung von pAVK (PTA, Stentimplantation, Lysetherapien), onkologische Eingriffe (RFA, TACE, SIRT), Embolisation von abdominellen Blutungen, Schlag­anfallbehandlung (Thrombektomie, Lysetherapien, intracranielle Stent­implan­tationen), Aneurysmaembolisationen (Coiling) und der Behandlung komplexer cranieller ateriovenöser Malformationen (AVM) spezialisiert. Freuen Sie sich auf: eine herausfordernde, vielseitige und verant­wortungs­volle Tätigkeit mit der Möglichkeit, sich einzubringen und zu engagieren • ein fachlich gut ausgebildetes Team mit hoher Leistungsmotivation • fundierte Einarbeitung durch ein qualifiziertes Team • attraktive leistungsgerechte Ver­gütung nach TVöD • eine sehr günstige Lage mit guten Verkehrsan­bin­dungen • Prämiensystem bei Anwerbung von Personal • Mitarbeiter-Einkaufs­vorteile bei namhaften Firmen • Entwicklungs- und Karrierechancen als Vorteil unseres großen Konzerns • sehr gute Weiterentwicklungs- und Fortbildungs­mög­lich­keiten in einem eigenen innerbetrieblichen Lehrinstitut • CNE – ein multi­me­diales Fortbildungskonzept für Gesundheits- und Krankenpflege • kostenlose betriebseigene Kinderbetreuung bei kurz­fristigem Bedarf • attraktive und viel­fältige Gesundheits- und Freizeit­angebote • eine betrieb­liche Altersversorgung (VBL) • bezuschusste Altersvorsorge durch Gehaltsumwandlung möglich Ihre Aufgaben: Assistenz bei der diagnostischen Angiographie und Inter­ven­tionen in der Radiologie und Neuroradiologie • steriles Arbeiten unter OP-Bedingungen • Mitarbeit bei der Qualitätskontrolle und Material­beschaffung • Dokumentation von Leistungen und Prozeduren sowie des Material­ver­brauchs • Einarbeitung in die Interventionsmaterialien und deren Beschaffung • Teilnahme an der Rufbereitschaft für vaskuläre Inter­ven­tionen in der Radio­logie und Neuroradiologie • Einhaltung der geltenden Hygienevorschriften Wir wünschen uns: staatl. Anerkennung als Gesundheits- und Kranken­pfleger/in • Erfahrung in der Angiographie / vaskulären Intervention oder im OP sowie in Patientenüberwachung und Monitoring sind wünschenswert, aber nicht Voraussetzung • Sicherheit im Umgang mit gängigen EDV-Anwendungen • aktives Interesse an neuen Methoden und Techniken einschließlich neuer Interventionsmaterialien • Interesse an der Betreuung von Studienpatienten • patientenorientierte, selbstständige Arbeitsweise • Teamfähigkeit und hohes Engagement Rahmenbedingungen: Entgelt nach TVöD • Arbeitszeit 39 Wochenstunden, Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung • ein unbefristetes Beschäftigungs­verhältnis • geregelte Arbeitszeiten (kein Schichtdienst) • ein interessanter Arbeitsplatz in einem komplett digitalen und filmlos arbeitenden Röntgen­institut • Mitarbeit in einem hoch motivierten Team • regelmäßige Fort­bil­dungs­möglichkeiten • langfristige Dienstplangestaltung Wenn Sie die Arbeit in einem dynamischen, motivierten und vor allem offenen und kollegialen Umfeld schätzen, freuen wir uns Sie kennenzulernen. Ihre Bewerbung: Bitte bewerben Sie sich auf die Referenz-Nr. KNK1667 über unser elektronisches Bewerber­management über den Stellenmarkt unserer Website: www.vivantes-karriere.de Ihre Fragen beantwortet gern: Guido Voß, Leitender MTRA, Tel. 030 130 14 2075 Wir stehen für Chancengleichheit: Wir unterstützen daher ausdrücklich Bewerbungen schwerbehinderter Menschen. Mehr Infos auf: www.vivantes-karriere.de Gesundheitspfleger Krankenpfleger Gesundheitspflegerin Krankenpflegerin Pfleger Pflegerin Krankenschwester Funktionsdienst Neuroradiologie Intervention Stentimplantation Schlaganfall