Ingenieur als Sachverständiger Druckgeräte und Anlagentechnik in Ausbildung (w/m/d)

TÜV Rheinland Group

Referenzcode: I73976S
Gesellschaft: TÜV Pfalz Anlagen / Betriebstechnik

Die Begeisterung für zukunftsweisende Lösungen teilen wir mit über 19.600 Menschen in 69 Ländern. Bei TÜV Rheinland kann man sein Wissen eigenverantwortlich einbringen und sich dabei persönlich immer weiter entwickeln. Wir sind ein Team aus hochqualifizierten Experten, die sich verantwortungsvollen Herausforderungen stellen, um das Leben mit wertvollen Leistungen zu bereichern. Und wir alle lieben, was wir tun. Wenn auch Sie Ihre Talente sinnstiftend einbringen möchten, kommen Sie zu TÜV Rheinland. Nutzen wir diese vielfältigen Möglichkeiten und machen wir uns gemeinsam auf zu neuen Zielen.

Rund 1.200 Mitarbeiter arbeiten täglich am Erfolg der TÜV Rheinland Industrie Service GmbH und erwirtschaften weit über 200 Millionen Euro Umsatz pro Jahr. Zum Geschäftsportfolio gehören neben der technischen Überwachung auch innovative Dienstleistungen zu allen Fragen der Sicherheit. In folgenden Bereichen unterstützen wir Geschäftskunden und Privatkunden mit unserem Expertenwissen: Druckgeräte und Werkstofftechnik, Fördertechnik und Maschinentechnik, Aufzüge, Elektrotechnik und Gebäudetechnik, Anlagensicherheit, Bautechnik sowie Energietechnik und Umwelttechnik. Sicherheit prüfen und zertifizieren. Das erwartet Sie bei TÜV Rheinland: Als Sachverständiger in Ausbildung begleiten Sie erfahrene Sachverständige und unterstützen diese bei der Prüfung von Geräten und Anlagen.

  • Sie prüfen Systeme, Produkte und Personal und bewerten deren Konformität
  • Sie prüfen Anlagen oder Anlagenteile und unterstützen die Betreiber bei der Umsetzung geltender Normen, Gesetze und Richtlinien
  • Sie führen Risikobewertungen und Schadensbewertungen durch
  • Sie erstellen Berichte, Gutachten und Stellungnahmen sowie Prüfpläne für Neuzulassungen
  • Studium des Ingenieurwesens mit Fachrichtung Maschinenbau, Mechatronik, Verfahrenstechnik, Fertigungstechnik oder Bautechnik
  • Von Vorteil: erste Berufserfahrung in der Planung, Errichtung, Instandsetzung, Prüfung oder im Betrieb verfahrenstechnischer Anlagen
  • Strukturierte, sorgfältige Arbeitsweise und Kommunikationsstärke
  • Grundlegende EDV und Softwarekenntnisse sowie Führerschein der Klasse B

Attraktive Karrieremodelle
Sowohl auf Fach- als auch auf Führungsebene.

Führungskräftefeedback
Spiegelt den individuellen Status Quo und die Mitarbeiterzufriedenheit wider.

Gut versichert
Berufsunfähigkeits-, Unfall-, Krankenversicherung und weitere.

Weiterbildungsangebote
Individuelles Talentmanagement mit Coaching- und Mentoring-Programmen.