Ingenieur/Bachelor/Master Maschinenbau/Verfahrenstechnik als Sachverständiger für den Bereich Druckgeräte und Anlagentechnik, Schwerpunkt Betrieb (w/m/divers)

  • Vollzeit
  • D-PLZ 56

TÜV Rheinland Group

Referenzcode:   I72108S Gesellschaft: TÜV Rheinland Industrie Service     Standort: Bonn, Koblenz     Die Begeisterung für zukunftsweisende Lösungen teilen wir mit über 19.600 Menschen in 69 Ländern.   Bei TÜV Rheinland kann man sein Wissen eigenverantwortlich einbringen und sich  dabei   persönlich   immer   weiter  entwickeln. Wir sind ein Team aus hochqualifizierten Experten, die sich verantwortungsvollen        Herausforderungen   stellen,   um  das  Leben  mit   wertvollen   Leistungen   zu   bereichern.   Und wir alle lieben,  was  wir  tun.  Wenn auch Sie Ihre  Talente  sinnstiftend  einbringen  möchten,   kommen  Sie   zu  TÜV Rheinland. Nutzen  wir  diese  vielfältigen   Möglichkeiten   und   machen  wir  uns  gemeinsam  auf zu  neuen  Zielen. Ingenieur/Bachelor/Master Maschinenbau/Verfahrenstechnik als Sachverständiger für den Bereich Druckgeräte und Anlagentechnik, Schwerpunkt Betrieb (w/m/divers)     Rund 2.200 Mitarbeiter arbeiten täglich am Erfolg des Unternehmensbereichs Industrie Service und erwirtschaften rund 300 Millionen Euro Umsatz pro Jahr. Zum Geschäftsportfolio gehören neben der technischen Überwachung auch innovative Dienstleistungen zu allen Fragen der Sicherheit. In folgenden Bereichen unterstützen wir Geschäfts- und Privatkunden mit unserem Expertenwissen: Druckgeräte und Anlagentechnik, Aufzüge, Förder- und Maschinentechnik, Elektro- und Gebäudetechnik, Industrieinspektion, Infrastruktur und Bautechnik sowie Energie und Umwelt.     Ihre Aufgaben   Ihr Aufgabengebiet umfasst die folgenden Tätigkeiten: Wasserrecht: – Durchführung von Inbetriebnahmeprüfungen,   wiederkehrenden Prüfungen und Prüfungen nach   Stilllegung von Anlagen zum Umgang mit   wassergefährdeten Stoffen: – Abgleich der Konstruktionspläne von Anlagen zum   Umgang mit wassergefährdenden Stoffen mit den   Anforderungen des technischen Regelwerks – Dichtheitsprüfung und Funktionsprüfung der   Sicherheitseinrichtung von Anlagen – Prüfung der Planungsunterlagen und Erstellung von   Gutachten für wasserrechtliche Eignungsfeststellungen – Durchführung von Prüfungen aufgrund baurechtlicher   Verwendbarkeitsnachweise – Überwachung und Zertifizierung von Fachbetrieben – Schadensbewertung – Erstellung von technischen Gutachten für komplexe   Anlagen (z.B. Vielstoffanlagen in der chemischen   Industrie) im Rahmen von Eignungsfeststellungen oder   sonstigen Genehmigungsverfahren. – Erstellung und / oder Überprüfung von Prüfkonzepten   für Ersatzprüfungen Druckgeräteanlagen: – Erstellung von Prüfberichten im Rahmen des   Erlaubnisverfahrens von überwachungsbedürftigen   Anlagen – Prüfung vor Inbetriebnahme der Druckgeräte und der   Druckanlage erstmalig und nach prüfpflichtiger   Änderung – Ermittlung und Überprüfung der Prüffrist von   Druckgeräten und Druckanlagen – Wiederkehrende Prüfung der Druckgeräte und der   Druckanlagen – Erstellung und / oder Überprüfung von Prüfkonzepten   für Ersatzprüfungen – Inbetriebnahmeprüfung und wiederkehrende Prüfung   gemäß Prüfprogramm an Rohrleitungen und   Rohrleitungsanlagen von Druckgeräten sowie die   Erstellung von entsprechenden Prüfprogrammen – Durchführung von behördlichen angeordneten   außerordentlichen Prüfungen – Schadensbewertung – Erstellung von technischen Gutachten – Zusammenstellung von technischen Informationen zur   Druckanlage und Schutzmaßnahmen im Rahmen der   Gefährdungsbeurteilung – Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen – Durchführung von Bauüberwachungstätigkeiten Bitte geben Sie Ihren bevorzugten Standort an.     Ihr Profil   – Erfolgreich abgeschlossenes Studium der   Ingenieurswissenschaften mit der Fachrichtung   Maschinenbau/Verfahrenstechnik/Fertigungstechnik   oder Bautechnik – Berufserfahrung in den Bereichen: Herstellung, Betrieb,   Wartung, Instandhaltung oder Prüfung von   Druckgeräten/Druckanlagen als auch im Bereich der   Planung, Errichtung, Instandhaltung oder Prüfung von   Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen   für das Haupttätigkeitsgebiet Wasserrecht – Fachkundige Englischkenntnisse in Wort und Schrift – EDV-/Software-Kenntnisse (MS-Office, SAP/ME) – Führerschein der Klasse B – Gute Kommunikationsfähigkeit – Selbstbewusstes, sicheres Auftreten und offener   Umgang – Verhandlungssichere Deutschkenntnisse in Wort und   Schrift – Adäquate schriftliche Dokumentation von   Prüfergebnissen     Gute Aussichten für Ihre berufliche Laufbahn Ihr Start bei uns ist mit Sicherheit die richtige Entscheidung. Denn Sie su- chen einen starken Partner, der Ihre Leistung schätzt und Ihre Karriereziele fördert. Genau richtig.   Senden Sie uns am besten gleich Ihre Online-Bewerbung. Und teilen Sie uns Ihre Gehaltsvorstellung mit. Wir sind gespannt auf Sie.