Karriere als Facharzt für Mund-, Kiefer und Gesichtschirurgie im Bundeswehrkrankenhaus in Ulm

  • Teilzeit, Vollzeit
  • D-PLZ 89

Bundeswehr

Karriere als Facharzt (m/W) für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie im Bundeswehrzentralkrankenhaus Ulm KARRIERE ALS FACHARZT (M/W) FÜR MUND-, KIEFER- UND GESICHTSCHIRURGIE IM BUNDESWEHRKRANKENHAUS Ulm Medizinisches Fachwissen einsetzen. Verantwortung übernehmen. In den Bundeswehrkrankenhäusern ist Ihre medizinische Fachexpertise gefragt. Als zivile Fachärztin bzw. ziviler Facharzt erwarten Sie attraktive und zukunftsorientierte medizinische Beschäftigungsmöglichkeiten in Ihrem Fachgebiet. Leistungsbereiten, teamorientierten Menschen, die sich mit den Aufgaben und Zielen der Bundeswehr identifizieren, bieten wir attraktive, herausfordernde und abwechslungsreiche Tätigkeiten. KERNAUFGABEN: Sie untersuchen und behandeln ambulante und stationäre Patientinnen und Patienten. Sie führen elektive, dringliche und notfallmäßige Eingriffe durch. Sie fertigen Indikationsstellungen zur perioperativen Diagnostik und Therapie sowie zu operativen, diagnostischen und interventionellen Maßnahmen an. Sie nehmen an fachspezifischen Konsiliartätigkeiten im gesamten Haus teil. Sie wirken an der fachspezifischen Aus- und Fortbildung des Personals, der Studierenden sowie der Doktorandinnen und Doktoranden mit. Sie übernehmen Vorlesungstätigkeiten in Humanmedizin und Zahnmedizin. WAS FÜR SIE ZÄHLT. Sie erwartet eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit. Sie genießen fachliche Weiterbildungen und Qualifizierung an hochwertigen Einrichtungen. Sie arbeiten in einem Beamtenverhältnis oder Arbeitnehmerverhältnis. Ihr monatliches Einstiegsgehalt beträgt – abhängig von Ihren beruflichen Erfahrungen – ca. 5.500 Euro bis 7.200 Euro brutto. Sie können Ihrer Beschäftigung in Teilzeit nachgehen und eine Nebentätigkeit ausüben. WAS FÜR UNS ZÄHLT. Sie sind Fachärztin bzw. Facharzt für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie. Sie besitzen die deutsche Staatsbürgerschaft. Sie arbeiten gut und gerne im Team. Sie sind zur Teilnahme am Bereitschaftsdienst der Abteilung bereit. Sie erklären sich zur bundesweiten Versetzung und zur besonderen Verwendung im Ausland bereit. Weitere Informationen erhalten Sie auf bewerbung.bundeswehrkarriere.de . Dort können Sie auch Ihre Bewerbungsunterlagen hochladen oder Sie senden Ihre Unterlagen unter Angabe der Kennziffer 315-2618D-E an das: Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr Assessmentcenter für Führungskräfte der Bundeswehr Referat 1 – Ziviles Bewerbungsmanagement Kölner Straße 262 51149 Köln E-Mail: AC-Bewerbung-Zivil@bundeswehr.org Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt. Es wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt. Zudem unterstützt die Bundeswehr die berufliche Förderung von Frauen und ist in den Bereichen, in denen der Anteil weiblicher Beschäftigter bislang nur gering ist, besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert.