medizinisch-technische/r Radiologieassistent/in (MTRA) u. a. für die Tätigkeit im Stroke-Einsatz-Mobil (STEMO)

Vivantes Klinikum Neukölln

Mittendrin. Mitarbeiten. Gemeinsam mit angesehenen Expertinnen und Experten. Wir sind der größte kommunale Klinik­betreiber Deutschlands mit über 100 Fach­kliniken, Pflege­einrichtungen und Instituten. Gestalten Sie Gesund­heits­versorgung mit – auf höchstem Niveau! Mitten im pulsierenden Berlin. Kommen Sie zu uns als medizinisch-technische/r Radiologieassistent/in (MTRA) u. a. für die Tätigkeit im Stroke-Einsatz-Mobil (STEMO) für das Institut für Radiologie und interventionelle Therapie im Vivantes Klinikum Neukölln, zum nächstmöglichen Termin Das Vivantes Klinikum Neukölln ist mit über 25 medizinischen Fach­abteilungen, 2 Rettungsstellen und 1.139 Betten für die Versorgung von ca. 320.000 Einwohnern der südlichen Stadtbezirke Berlins zuständig. Pro Jahr werden etwa 125.000 Patienten behandelt, davon etwa 81.000 ambulant und rund 48.000 stationär. Mehr als 3.500 Babys kommen jährlich in der Geburtsklinik des Klinikums Neukölln zur Welt. Ca. 400 Ärzte und 875 Pflegekräfte kümmern sich um das Wohl der Patienten. Insgesamt arbeiten im Klinikum 1.775 Mitarbeiter. Als Klinikum der Maximalversorgung ist es Unfallschwerpunktkrankenhaus, Gefäßschwerpunktzentrum, Neuro-, Thorax-, Tumor-, Beckenboden- sowie Mutter-Kind-Zentrum. Im Institut für Radiologie und Interventionelle Therapie / Institut für Neuroradiologie / MVZ-Radiologie werden sämtliche diagnostischen und interventionellen Leistungen für das gesamte Klinikum, das MVZ und die angeschlossene große Rettungsstelle erbracht. Das Institut verfügt über zwei Mehrzeilen-Spiral-CTs, zwei leistungsfähige 1,5 T MRTs, je eine monoplane und biplane DSA, einen digitalen Durchleuchtungsplatz, digitale Mammografie mit Stereotaxie sowie mehrere digitale Projektionsradiografieplätze und leistungs­fähige Ultraschallgeräte. Im Verbund mit den weiteren 8 Vivantes-Kliniken steht eine komplette digitale Archivierung und Befundkommunikation zur Verfügung (RIS/PACS). Freuen Sie sich auf: eine herausfordernde, vielseitige und verantwortungs­volle Tätigkeit mit der Möglichkeit, sich einzubringen und zu engagieren • ein fachlich gut ausgebildetes Team mit hoher Leistungsmotivation • fundierte Einarbeitung durch ein qualifiziertes Team • attraktive leistungsgerechte Vergütung nach TVöD • eine sehr günstige Lage mit guten Verkehrs­anbindungen • Prämiensystem bei Anwerbung von Personal • Mitarbeiter-Einkaufsvorteile bei namhaften Firmen • Entwicklungs- und Karrierechancen als Vorteil unseres großen Konzerns • sehr gute Weiterentwicklungs- und Fortbildungsmöglich­keiten in einem eigenen innerbetrieblichen Lehrinstitut • kostenlose betriebseigene Kinderbetreuung bei kurzfristigem Bedarf • attraktive und vielfältige Gesundheits- und Freizeitangebote • eine betriebliche Altersversorgung (VBL) • bezuschusste Altersvorsorge durch Gehalts­umwandlung möglich Wir wünschen uns: Ausbildung und staatliche Anerkennung als MTRA • nach Möglichkeit Erfahrung mit den verschiedenen bildgebenden Modalitäten • sichere EDV-Kenntnisse, insb. Vertrautheit mit KIS, RIS und PACS • patienten­orientierte, selbstständige Arbeitsweise und zuweiserorientiertes Auftreten • Teamfähigkeit und soziale Kompetenz Ihre Aufgaben: Durchführung von CT-Untersuchungen im Stroke-Einsatz-Mobil (STEMO) • anfertigen projektionsradiografischer Röntgenaufnahmen mit Festkörperdetektor und Speicherfoliensystem • Durchführung kernspintomo­grafischer Untersuchungen an hochmodernen MRT-Untersuchungsgeräten sowie von Computertomografien am 128-Zeilen – CT • digitale Bildnachverarbeitung (3D-Modelling, TAVI, funktionelle Herzanalyse) an CT und MRT • Mitwirkung bei interventionsradiologischen Eingriffen und bei Gefäßuntersuchungen aller Körperregionen • komplett digitale Daten­bearbeitung im Krankenhausinformationssystem (KIS) und Radiologieinformations­system (RIS) • Bildarchivierung und Bildkommunikation im Bildarchivierungssystem (PACS) • Teilnahme am Schichtdienst Rahmenbedingungen: Entgelt nach TVöD • Arbeitszeit 39 Wochenstunden, Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung • unbefristete Beschäftigung • interes­santer Arbeitsplatz in einem komplett digitalen und filmlos arbeitenden Röntgeninstitut • Mitarbeit in einem hoch motivierten Team • Möglichkeit zur Fortbildung in allen schnittbildgebenden Verfahren und in der interventio&sh­nellen Radiologie • Kostenübernahme einer arbeitgeberfinanzierten Zusatzausbildung zum Rettungssanitäter Wenn Sie die Arbeit in einem dynamischen, motivierten und vor allem offenen und kollegialen Umfeld schätzen, freuen wir uns Sie kennenzulernen. Ihre Bewerbung: Bitte bewerben Sie sich auf die Referenz-Nr. KNK2747 über unser elektronisches Bewerber­management über den Stellenmarkt unserer Website: www.vivantes-karriere.de Ihre Fragen beantwortet gern: Guido Voß, Leitender MTRA des Institutes, Tel. 030 130 14 2075 Wir stehen für Chancengleichheit: Wir unterstützen daher ausdrücklich Bewerbungen schwerbehinderter Menschen. Mehr Infos auf: www.vivantes-karriere.de MTRA Radiologe Radiologin Assistent Assistentin Radiologieassistent Radiologieassitentin