Personalreferent/in

Bundesinstitut für Risikobewertung

StepStone – Ihr neuer Job beim Bundesinstitut für Risikobewertung Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) ist das nationale Institut, das auf der Grundlage international anerkannter wissenschaftlicher Bewertungskriterien Gutachten und Stellungnahmen zu Fragen der Lebensmittel-, Futtermittel- und Chemikaliensicherheit und des gesundheitlichen Verbraucherschutzes erstellt. In diesen Bereichen berät es die Bundesregierung sowie andere Institutionen und Interessengruppen. Das BfR betreibt eigene Forschung zu Themen, die in engem Zusammenhang mit seinen Bewertungsaufgaben stehen. Es ist eine rechtsfähige Anstalt im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). In der Abteilung Verwaltung des BfR ist im Referat „Personal“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet folgende Stelle zu besetzen: Personalreferent/in – Entgeltgruppe 13 TVöD – Kennziffer: 1964/2018 Die Beschäftigung erfolgt mit 100 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit (z. Zt. 39 Std.) Teilzeitbeschäftigung ist möglich. Aufgaben: Das Aufgabengebiet ist dem Bereich Personalentwicklung zugeordnet und umfasst auch die Bereiche Betriebliches Gesundheitsmanagement, Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie Gleichstellung: Unterstützung bei der Konzeption und Weiterentwicklung der Personalentwicklung und Entwicklung neuer Lernformate Unterstützung bei der Durchführung regelmäßiger Beschäftigtenbefragungen und Führungsfeedbacks Betreuung des Promotionsprogramms und des Gastwissenschaftlerprogramms Entwicklung, Planung und Durchführung von Maßnahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements und des Altersgerechten Arbeitens Projektmanagement des audit berufundfamilie Implementierung eines Mentoringprogramms Fortführung des Gleichstellungsplans Erstellung von Präsentationen, Berichten und internen Veröffentlichungen für das Personalreferat Unterstützung bei der Konzeption und Umsetzung elektronischer workflows sowie der Digitalisierung der Personalarbeit Anforderungen: Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master, Diplom oder vergleichbarer Abschluss) der Betriebswirtschaft, Psychologie oder einer vergleichbaren Fachrichtung Mindestens zwei Jahre Berufserfahrung oder wissenschaftliche Tätigkeit in den Bereichen Personalentwicklung und /oder Betriebliches Gesundheitsmanagement Fundierte Kenntnisse der Personalentwicklung, des Betrieblichen Gesundheitsmanagements sowie in den Bereichen Vereinbarkeitsförderung und Gleichstellung Kreativität bei der Entwicklung neuer Ideen Sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift erforderlich Versierter Umgang mit MS-Office (Powerpoint, Word, Excel) erforderlich, Kenntnisse von MACH und P&I PLUS von Vorteil Interesse an und Affinität zu datenbankgestützten (Personalinformations-) Systemen erwünscht Verwaltungserfahrung und Erfahrungen mit wissenschaftlichen Forschungseinrichtungen vorteilhaft Flexibilität und Sensibilität im Umgang mit unterschiedlichen Beschäftigtengruppen in einem Forschungsinstitut Eine selbständige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise, Teamfähigkeit und Belastbarkeit werden vorausgesetzt Der Dienstort ist Berlin. Nähere Auskünfte erteilen die Referatsleiterin Personal Frau Eva-Maria Springer (Tel.: 030 18412-4799) und Frau Dr. Jana Okech (Tel.: 030 18412-4567). Das BfR begrüßt Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten. Als innovative wissenschaftliche Einrichtung bietet das BfR familienfreundliche Arbeitsbedingungen. Dafür wurde das BfR mit dem Zertifikat „audit berufundfamilie®“ ausgezeichnet. Das BfR gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. An der Bewerbung von Frauen besteht daher ein besonderes Interesse. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt; von ihnen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt. Bewerbungsverfahren Fühlen Sie sich angesprochen? Dann bewerben Sie sich bitte bis zum 19. April 2018 über unser Online-System: online bewerben Fragen im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren richten Sie bitte an: bewerbung@bfr.bund.de . Bitte senden Sie keine Bewerbungen an diese E-Mail Adresse. Sofern Sie sich nicht online bewerben können, verweisen wir auf den Weg der postalischen Bewerbung unter Angabe der jeweiligen Kennziffer (Bundesinstitut für Risikobewertung, Personalreferat – 11.17 -, Max-Dohrn-Str. 8-10, 10589 Berlin). Firmenlogo, verlinkt auf bfr.bund.de