(Senior) Manager (m/w/div) mit dem Schwerpunkt „Digitalisierung“

BwConsulting GmbH

Die BwConsulting ist das Beratungsunternehmen der Bundeswehr: Wir beraten die strategischen Projekte des Verteidigungsministeriums und sind damit treibende Kraft fu?r die kontinuierliche Weiterentwicklung der gesamten Bundeswehr. Fu?r diesen Auftrag suchen wir am Standort Berlin oder Köln Ihre Verstärkung.

  • sinnstiftende Arbeit durch die Beratung der Bundeswehr unmittelbar bei den Entscheidern
  • fachliche und persönliche Weiterentwicklung im Beratungsumfeld des Verteidigungsressorts durch ein umfangreiches Aufgabenspektrum sowie ein vielfältiges Trainings-Curriculum
  • attraktive Arbeitsbedingungen mit Vertrauensarbeitszeit und 30 Tagen Urlaub
  • ein unbefristetes Anstellungsverhältnis, Teamgeist sowie keine Ellbogenmentalität, sondern ‚stay and grow‘
  • Leitung und Begleitung von herausfordernden Digitalisierungsprojekten unter Einsatz modernster Technologien
  • Analyse, Optimierung und Visualisierung komplexer ITbasierter Prozesse
  • kreative Neukombination von Prozessschritten in digitalen bzw. hybriden Datenverarbeitungssystemen
  • Design und Begleitung umfangreicher Transitionsprojekte von der analogen in die digitale Welt als „Co-Pilot“ des Top-Managements unseres Kunden
  • professionelle Dokumentation und u?berzeugende Präsentation Ihrer Beratungsergebnisse und konzeptionellen Beiträge
  • Mitarbeit bei unternehmensu?bergreifenden strategischen Initiativen sowie der Weiterentwicklung unserer Beratungsansätze
  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Abschluss: Master oder vergleichbar) mit Bezug zum Themenschwerpunkt Informatik/ Digitalisierung
  • mehrjährige einschlägige Berufserfahrung als Projektleiter von Veränderungsprojekten, idealerweise im verteidigungspolitischen Umfeld
  • Verständnis der Zusammenhänge und Datenflu?sse heutiger IT-Systeme
  • Kenntnisse der organisationspsychologische Effekte bei der Transition von Geschäftsprozessen von der analogen in die digitale Welt
  • analytische Fähigkeiten, ein hohes Qualitätsbewusstsein sowie ein kompetentes und offenes Auftreten in der Zusammenarbeit mit externen Partnern
  • Kommunikations- und Organisationsstärke, Selbstständigkeit sowie Reisebereitschaft
  • optimalerweise ein persönliches Netzwerk im Digitalisierungsumfeld sowie sicherheitspolitischen Bereich