Karin Wolf

Position: Kulturmanagerin | Institut für Kulturkonzepte

Vortragstitel: Ambivalent und attraktiv: der Arbeitsmarkt Kultur

Inhalt:

Der Kulturbetrieb ist für viele ein attraktives Berufsfeld: interessante Inhalte, kreative Menschen und ein abwechslungsreicher Arbeitsalltag. Damit man im Kulturmanagement aber wirklich erfolgreich ist, d.h. sich gut die Existenz sichern kann, bedarf es einer sehr genauen und umsichtigen Planung.
Karrieren im Kultursektor verlaufen selten geradlinig: typisch sind „bunte“ Lebensläufe, QuereinsteigerInnen und Zick-Zack-Verläufe. Karin Wolf gibt einen praxisorientierten Einblick in die Besonderheiten des Arbeitsmarktes Kunst&Kultur und gibt Tipps für die persönliche Karriereentwicklung und den Berufsstart in Corona Zeiten.

Kurzvita

Karin Wolf
Gründerin und Direktorin des Instituts für Kulturkonzepte, Wien. Persönliche Arbeitsschwerpunkte: Personalentwicklung in Kulturbetrieben, Jobcoaching und Karriereplanung für Kunst- und Kultur, Präsentations- und Moderationstraining. Lehraufträge zu Kulturmanagement u.a. Universität Wien, Kunstuniversität Graz und Kunstuniversität Linz. Studium der Theater-, Film- und Medienwissenschaft, Kunstgeschichte (Wien, Amsterdam, Berlin), European Diploma in Cultural Project Management.