Michael Ingenhoff

Allies im LGBT+ Netzwerk eines Unternehmens – Warum sind sie so wichtig?

Wenn ein Foto eines gleichgeschlechtlichen Paares bei einer Mitarbeiterin für Tuscheln hinterm Rücken sorgt, oder ein schwuler Mitarbeiter nicht erzählt, dass er mit seinem Partner Kinder hat, oder ein Kollege oder Kollegin sich entscheidet nicht länger als Mann oder Frau zu leben, so sind dies Entscheidungen einzelner Mitarbeiter Ihr privates lieber zu verstecken, als sich öffentlich im beruflichen Umfeld zu outen. Dass darunter auch die Arbeitsleistung und somit auch langfristig das Miteinander leidet, muss nicht mehr gesagt werden. Doch wie können Allies diesen KollegInnen helfen? Wie können viele Mitarbeitenden für eine erfolgreiche und gute Unternehmenskultur sich in Ihrem Unternehmen stark machen und was Bedarf es dazu? All dieser Fragen möchte ich nachgehen und unsere Strategie des BLEND Netzwerkes euch näherbringen.

Position

Assistent im Bereich IMCM | Bayer AG & BLEND (Bayer´s globale LGBT+ Business Resource Group)

Kurzvita

Nach nun mehr als 20 Jahren Erfahrungen in den verschiedensten Laboren innerhalb der Schering AG / Bayer AG an den Standorten Bergkamen, Leverkusen und Berlin zog es mich in eine neue Berufung. Seit Februar bin ich nun Assistent im Bereich Intergrated Multichannel Marketing der Bayer AG Berlin und unterstütze dort mein Team bei der Digitalisierung von Marketing und Vertrieb.
Ich engagiere mich bereits seit 4 Jahren in unserem Bayer internen Mitarbeitenden Netzwerk BLEND (LGBT* Netzwerk). Seit 2017 bin ich für die erfolgreiche Umsetzung unserer Pride Trucks in Köln (2017/2018/2019) und Berlin (2018/2019) zuständig, außer 2020 durch Corona nicht möglich. Ich habe zum Coming Out Day 2018 ein Video für Bayer und BLEND gestaltet, dass die Wichtigkeit von Allies im Unternehmen zeigt. Wir als Netzwerk sind zusammen mit Bayer eins der 10 Gründungsmitglieder des LGBT+ Programmes „We stay pride“ der Uhlala Group. Neben der Sprecherrolle für den Standort Berlin bin ich seit dioesem Jahr auch im Globalen Team von BLEND und setze mich weltwei für die Belange von LGBT+ und deren Allies ein.
Zusammen mit unserer neuen I&D Managerin Daniela Victoria Grohmann gestalte ich die Zukunft für eine LGBT+ freundliche Unternehmenskultur und setze mich somit für alle Belange der Mitarbeitenden im Sinne der I&D Strategie ein.