PARTNERPORTAL: CV DATABASE GUIDE

ZIELSETZUNG & VORGEHEN

Die CV Database ist eine der meistgenutzten und effektivsten Paketleistungen der SXS, um euren Recruitingerfolg auf der Messe zu steigern. Wir sammeln im Vorfeld Bewerbungsinformationen und CV’s unserer Messebesucher:innen ein (500+ Lebensläufe in 2021) und nutzen sie für das Active Sourcing und Recommendations.

Active Sourcing

Erhaltet im Vorfeld der Veranstaltung Zugriff auf Hunderte CV’s der STICKS & STONES Audience, sucht passende Kadidat:innen aus und ladet sie per Mail direkt zu einem Gespräch an euren Stand ein. So könnt ihr aktiv auf eure Teilnahme unter den SXS-Jobsuchenden hinweisen und Interessent:innen generieren, die euch vorher in ihrer Jobsuche noch nicht auf dem Radar hatten.Hinweis zum zeitlichen Ablauf: Da wir die meisten Ticketregistrierungen und CV Uploads unmittelbar vor der Messe verzeichnen, können wir euch erst kurzfristig vor der Messe, d.h. ca. 2-3 Wochen vorher, einen Zugriff auf die Daten geben.

Recommendations

Gleichzeitig verschicken wir Recommendations an unsere Besucher:innen, basierend auf einem Abgleich eurer Suchpräferenzen und deren CV-Infos. Das Prinzip ist simpel: Wenn ihr in den zentralen Kategorien unseres Matchmaking-Formulars (s. unten) die gleichen Antworten angegeben habt wie der bzw. die SXS-Besucher:in, ergibt sich ein Match, und wir schlagen euer Unternehmen vor. Hiervon können v.a. Aussteller profitieren, die keine große Brand sind oder in Bereichen suchen, in denen sie nicht bekannt sind.

KONTAKTIEREN DER KANDIDAT:INNEN

Wir schicken euch die CV Datenbank in Form einer .csv-Tabelle zu, in der einerseits alle zugesandten CVs der Kandidat:innen per Link hinterlegt sind, und in der andererseits folgende Kategorien zu finden sind, nach denen ihr filtern könnt:

  • Bildungsabschluss
  • Branche
  • Unternehmensbereich
  • Standort
  • Arbeitsortmodell
  • Anstellungsform
  • Arbeitszeitmodell
  • Unternehmensgröße
  • Sprache

Ihr müsst also nicht Hunderte Lebensläufe durchsuchen, sondern könnt über die Filter diejenigen Personen finden, die eurem Anforderungsprofil entsprechen und dann die weiteren Details den Lebensläufen entnehmen.Wir empfehlen euch, diese Vorauswahl zu treffen und die Kandidat:innen gezielt und möglichst persönlich in eurer E-Mail anzusprechen. Eure Einladung zu einem Gespräch an eurem Stand sollte konkret und verbindlich ausfallen.Vermeiden solltet ihr eine Massen-E-Mail an alle Adressen, die zur Messe allgemein einlädt und auf euren Stand/ Vortrag o.ä. hinweist. Dies wird von den Besucher:innen als Spam emfpunden und die Rücklaufquote ist entsprechend gering.Solltet ihr keine Rückmeldung von einzelnen angeschriebenen Kandidat:innen erhalten, empfehlen wir, eine Follow-Up-Mail kurzfristig vor der Messe (2-3 Tage vorher) an die betreffende Person zu verschicken.