Sandra Kloss-Selim

Position: Trainer, Coach und Speaker | Seefrau-Karriere-Kompass

Vortragstitel: Wie Frauen in der Seefahrt ihren “Mann” stehen

Inhalt: Ich möchte Frauen Mut machen.Mut, ihren eigenen Weg zu gehen. Ihre innere Bestimmung zu leben, so wie ich es getan habe.Sich immer wieder neu zu definieren.Den Lebensumständen entsprechend.

Angefangen als Reiseleiter über Shore Excursion Manager, Mitarbeiter in der Personalentwicklung, Trainer und Coach an Bord von Kreuzfahrtschiffen und zuletzt als Manager Training & Development für eine deutsche Reederei in der Schweiz, ließen mich über die Jahre hinweg wachsen. Eine Ausbildung zum HP für Psychotherapie, Businesscoach und der Abschluss zum Master in Human Resources folgten. Eine meiner Kolleginnen fragte mich einmal: „Warum machst Du das alles? Du hast doch nun schon so viele Abschlüsse, das reicht doch.“

Lebenslanges Lernen ist für mich kein Muss, sondern ein inneres Bedürfnis. Mich beschäftigen einfach so viele Dinge, dass ich gar nicht anders kann, als mich stets auf die Suche nach neuen Herausforderungen zu begeben.

Und das ist genau der Grund, warum ich meinen Job geliebt habe, und mich die Seefahrt, aktuell mit Fokus auf Frauen in Führungspositionen, wieder begleitet.

Kurzvita

In den vergangenen 20 Jahren habe ich in der Kreuzfahrtbranche sowie im Tourismus an Land viele tolle Erfahrungen sammeln dürfen. Meine unglaubliche Neugier auf Menschen, ihre Denkweise und das WARUM? war für mich so spannend, das ich schon früh mein Hobby zum Beruf machte- Psychologie und Reisen. Ob als Reiseleiterin für Thomas Cook, als interner Trainer zu den Themen Verkauf und Entwicklung von jungen Führungskräften an Bord der Kreuzfahrtschiffe oder aber in der strategischen Personalarbeit in der Schweiz – viele Stationen bei denen ich interessanten Menschen begegnete und viel lernen konnte. Besonders junge Frauen liegen mir sehr am Herzen.Sie auf ihrem Wege in das Berufsleben zu unterstützen ist mir eine Herzensangelegenheit. Jung und jung geblieben miteinander zu verbinden halte ich gerade in der heutigen Zeit des Wandels als unabdingbar.​ Gerade meine Zeit als ehrenamtlicher Mentor für junge Frauen in der Wirtschaft zeigt mir, wie sehr wir den weiblichen, emotionalen Part mehr und mehr in unseren Führungsalltag integrieren dürfen.​ Daher unterstütze ich mit meiner Arbeit Young Potentials auf Kreuzfahrtschiffen, ihren eigenen, weiblichen Führungsstil zu finden.