VORTRAG

Daniela Schubert

Consultant (IT & DEIB),

Freiberuflich


KURZVITA

Daniela Schubert hat mehr als 15 Jahre Berufserfahrung in den Bereichen agiles Projektmanagement, digitale Produktentwicklung und strategische Beratung. Die Arbeitsschwerpunkte sind: agiles Arbeiten, menschenzentrierte Führung, Konzeption und Moderation von Retrospektiven, Trainings und Workshops, New Work und ortsunabhängiges Arbeiten – in den verschiedensten Verantwortlichkeiten u.a. als Product Owner*in, Scrum Master*in, Moderator*in, Projektmanager*in und agile Führungskraft für Start-ups, Beratungsunternehmen und Agenturen. Darüber hinaus hält Daniela Vorträge auf Konferenzen, veröffentlicht Artikel und bietet Beratung/Workshops an mit dem Fokus auf DEIB (Diversity, Equity, Inclusion & Belonging) in der IT, u.a. in den Bereichen Accessibility für digitale Produkte, Erstellen biasfreier Personas und diskriminierungsfreie Sprache (z.B. in Formularen oder auf Webseiten), ist als „LinkedIn DACH Top 10 „Creators to Follow: LGBTQIA+ 2022“ ausgezeichnet worden und u.a. seit Jahren für den Queer Lexikon e.V. ehrenamtlich tätig.

thin

Warum M/W/D nicht männlich-weiß-deutsch heißen sollte und wie du an der Stellenanzeige schon gelebte Diversität erkennst.

Sprache
Deutsch
Dauer
30′
Ort
Stage 2

Ein Einblick in Stellenanzeigen und worauf du als queere Person im Bewerbungsprozess achten kannst und solltest: Welche Hürden erwarten dich bereits an der Eingangstüre des Unternehmens? Wie erkennst du gelebte Diversität in Unternehmen im Bewerbungsprozess? Und, wenn alles schief geht: Wie kannst du dich vor Diskriminierungen in Bewerbungsprozessen schützen?

Ein Vortrag auch für HRler*innen, Personalverantwortliche und Führungskräfte.


Cookie Consent mit Real Cookie Banner