Andrea Brunner

1 Tracks

Vortragstitel: HIV am Arbeitsplatz

Position: Dipl. Sozialpäd. (FH) Bereich Beratung und Prävention, Münchner Aids-Hilfe e.V.

Beschreibung

Die Erwerbstätigkeit ist einer unserer wichtigsten Arbeitsbereiche. HIV ist sehr gut behandelbar und kann als symptomlose, nicht infektiöse, chronische Infektion angesehen werden. Einer Teilhabe an Arbeit und Beschäftigung steht nichts im Wege. Im Arbeitsleben manifestieren sich jedoch Benachteiligungen in allen Phasen eines Arbeitsverhältnisses: im Bewerbungsverfahren, während der Anstellung und bei der Beendigung. Chronische Krankheiten werden deshalb oft gegenüber dem Arbeitgeber verschwiegen. Im Vortrag wird daher auf Bewerbung, HIV-Testung, Behinderung und mögliche Berufseinschränkungen eingegangen um Vorurteilen, Unwissenheit und Ängsten entgegenzuwirken.

Kurzvita

Studium der Sozialen Arbeit mit Anstellung als Beraterin bei der Münchner Aids-Hilfe e.V. im Jahre 1987. Aufbau des Ambulanten Pflegedienstes mit Einsatzkoordination, sozialrechtlicher Beratung, Sterbebegleitung, Leitung ehrenamtlicher Gruppen. Mithilfe beim Aufbau von Wohnprojekten , Case Management, Leitung des Cafe Regenbogens der MüAH und seit 2002 tätig in der Beratungsstelle des Vereins, u.a. mit den Beratungsschwerpunkten soziale Absicherung, Behindertenausweis, Vorsorgevollmachten und HIV am Arbeitsplatz.