Christiane Funken

1 Tracks

Arbeit 4.0 – Chancen oder Risiken?

Position: Professorin für Geschlechterforschung, Technische Universität Berlin

Beschreibung

Digitalisierung und Globalisierung veraendern die Unternehmenswelt massiv. Die Arbeitsprozesse werden komplexer und erfordern einen radikalen Kulturwandel. Fortan sind kollektive und vernetzte Strukturen, ein Hoechstmass an Flexibilitaet sowie kommunikative, soziale und intergative Kompetenzen gefordert. Karriere, Fuehrung und Macht in Unternehmen werden neu definiert.Was dies aus Genderperspektive bedeutet, wird im Vortrag diskutiert.

Kurzvita

Prof. Dr. Christiane Funken
leitet das Fachgebiet für Kommunikations- und Medienforschung sowie Geschlechtersoziologie an der TU BERLIN.

In Forschung und Lehre vertritt sie vor allem Inhalte aus den Spannungsfeldern Kooperation/Kommunikation/Karriere und Gender&Diversity in Wirtschaftsunternehmen, Initiierung und Steuerung von Innovationsprozessen in Netzwerken sowie Netzwerkmanagement. Bei ihren Studien zu den aktuellen Arbeits- und Karrierebedingungen weiblicher und mànnlicher Führungskräfte zwischen 30 und 40 in der Arbeitswelt und dem Vergleich zu den Managerinnen 50plus legt sie besonderes Gewicht auf praxisrelevante und anwendungsorientierte Fragestellungen, die sie in ihre langjährige Beratungstätigkeit einbringen kann. Durch einschlägige Forschungsarbeiten, wissenschaftliche Publikationen, Vorträge und langjährige Beratertätigkeit macht sich Prof. Funken einen Namen als Expertin für die Kommunikationsprozesse der Zukunft, geschlechtsspezifische Karrieren in Wirtschaftsunternehmen und innovatives Netzwerkmanagement. Insbesondere Ihr neuestes Buch Sheconomy (2016 bei CBertelsmann) hat in Presse und Öffentlichkeit überragend große Resonanz gefunden.