TALK

Thomas Stein (er)

Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Charité – Universitätsmedizin Berlin

CV

Nach meinem Abitur im Jahr 2000 führten mich meine Studien der Sozialwissenschaften und Demographie in Rostock und Barcelona zu meiner Promotion im Fach "Demographie", ebenfalls in Barcelona. Der Titel meiner Promotion lautet: „The Enumeration of Same-Sex Couples in Population Censuses: Three Essays on the Statistical Visibility and Spatial Segregation of Same-Sex Couples Across Societies“. Ich arbeite als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Charité – Universitätsmedizin Berlin. Sportlich betätige ich mich vor allem beim Handball im Sportverein Vorspiel SSL Berlin e.V.. Ich engagiere mich als Abteilungsleiter der Handballabteilung und bin Vorstandsmitglied des Gesamtvereins, ebenso bringe ich mich als Delegierter bei der Federation of Gay Games ein. Ansonsten fühle ich mich in Berlin sehr wohl und genieße das Leben in dieser Stadt.

thin

MAKING SAME-SEX COUPLES COUNT: CENSUS VISIBILITY AROUND THE WORLD AND IN BERLIN

Language
English
Duration
30′

As the saying goes, „there’s strength in numbers.“ This is especially true for queer communities. We have made great advances in recent decades by uniting and demanding visibility and recognition for our families. Yet in the struggle for our rights, we often overlook the importance of statistical visibility. Being counted in demographic datasets, including official census data, improves the lives of queer people in many ways, including better access to healthcare, public services, representation and job markets. This presentation looks at challenges preventing same-sex couples from achieving statistical visibility worldwide, also showing how Berlin’s census data makes them count.

STICKS & STONES ist ein Projekt der UHLALA Group. Seit 2009 unterstützen wir die LGBTIQ+ Menschen auf ihrem Karriereweg und bringen diese mit Unternehmen und Organisationen zusammen, die sich ihre LGBTIQ+ Diversity einsetzen.

© 2022 UHLALA Group — All Rights Reserved