KATJA GROß (SIE/IHR)

HR Managerin, Schreyer Ingenieure

Naked Truth über deinen Selbstwert: Wie Glaubenssätze dein Einkommen bestimmen.

Sprache des Vortrags: Deutsch

Zwischen den hohen Erwartungen der Eltern und der Gesellschaft, den Vergleichen mit Mitbewerber:innen und den persönlichen Kämpfen, die jeder von uns durchmacht, kann es leicht sein, sich selbst abzuwerten und seinen eigenen Wert zu übersehen. Doch inmitten dieses Lärms und dieser Unruhe gibt es eine Kraft, die uns ermutigt, in unserem eigenen Licht zu strahlen – die Kraft der Selbstwert-Schätzung.

Der interaktive Vortrag mit autobiographischen Anekdoten und Ideen von Lösungswegen inspiriert dich dazu, die Bedeutung der Selbstwert-Schätzung für dich selbst zu erkennen und sie in deinem täglichen Leben zu zelebrieren. Wir betrachten und entschlüsseln blockierende Glaubenssätze über das Thema Geld und den Zusammenhang deiner Selbstwert-Schätzung mit deinem Standing im Bewerbungsgespräch.

Katja Groß wurde 1967 in Lübeck, Deutschland, geboren.
Als studierte Marketingmanagerin war sie über 10 Jahre Inhaberin einer Werbeagentur. In dieser Zeit bildete sie sich weiter zum BeraterCoach. Aktuell arbeitet sie als Personalentwicklerin. Neben zahlreichen Workshops und Seminaren zum Führungskräfte- und Gründercoaching unterstützt sie in Einzelgesprächen bei den Themen Stärken- und Talententdeckung, Positionierung, Entwicklung des Selbstwertes und positives Denken.
Ihre Berufung ist es, mit Menschen zu arbeiten. Ihr Ziel dabei ist die Umwandlung von blockierenden Glaubenssätzen in positive Affirmationen, die Veränderung von Gefühls- und Handlungsmustern hin zur Steigerung der Zufriedenheit und einem Leben in Freiheit und Fülle.

In ihrem Buch „Verdiene, was du wert bist“ hat sie das aus ihren Erlebnissen als selbständige Agenturinhaberin heraus entwickelte und praxiserprobte Programm „Das ICH BIN-Projekt“ zur Bewusstwerdung des eigenen Wertes im Businesskontext zusammengefasst und veröffentlicht. Begleitend dazu beschreibt sie ihren Weg aus der Misere heraus, mit allen Emotionen, Blockaden, Grenzerfahrungen und wie sie schließlich das Problem gelöst hat.